Veranstaltungen in Mils

Veranstaltungskalender

Wichtiger Hinweis zum Datenschutz
Mit dem Eintrag einer Veranstaltung bestätigen Sie, dass wir die notwendigen persönlichen Daten und Nachrichten für die weitere Nutzung speichern. Weiters akzeptieren Sie die Veröffentlichung der Daten in den Medien der Gemeinde Mils. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

2. Milser Lachfestival

29. Juni 2018 um 20:0022:00

€37
2. milser lachfestival

2. milser lachfestival

mit Luis aus Südtirol und Thomas Hochkofler 

 

Kartenvorverkauf: ÖTicket

Nach der überaus erfolgreichen und bereits Wochen im Voraus restlos ausverkauften Premiere des Milser Lachfestivals 2017 auf dem neu überdachten Dorfplatz in Mils geht die Veranstaltung in die nächste Runde: Publikumsliebling Luis aus Südtirol lädt am 29. Juni 2018 zum zweiten Milser Lachfestival. Mit Thomas Hochkofler zieht er ein absolutes Ass aus dem Ärmel des Südtiroler Comedy-Universums. Gemeinsam werden die beiden auf ein Neues das Publikum aus der Reserve locken.

Luis aus Südtirol ist dem Publikum mittlerweile weit über die Landesgrenzen hinaus ein Begriff. Seine Auftritte sind legendär und verlangen dem Publikum einiges an Kondition ab – zumindest was die Lachmuskeln betrifft. Beim Milser Lachfestival wird nicht nur Luis aus Südtirol für diesbezügliches Training sorgen, sondern auch Bühnenkollege, Schauspieler und Regisseur Thomas Hochkofler.

Als Veranstaltungsort hat sich der überdachte Dorfplatz bestens bewährt und wird auch weiterhin das Lachfestival beherbergen. Mils kann sich also weiterhin auf Unterhaltung im Zeichen des Humors freuen.

Luis aus Südtirol

Luis aus Südtirol ist – kurz gesagt – einer, der für jedes Problem eine Lösung und zu jedem Thema eine Meinung hat. Als Bergbauer mit einem kleinen Hof auf 1400 m Meereshöhe hat man es nun einmal nicht leicht. Wind und Wetter und dem sonstigen Wahnsinn des alltäglichen Lebens ausgesetzt, meistert er jedoch den Alltag mit Bravour. Das wird wohl daran liegen, dass er sich den aktuellen Entwicklungen der Technik nicht entzieht und mit höchstem Grad an Aufgeschlossenheit den allgemeinen Fortschritt aufmerksam verfolgt. Mit Hilfe des Internets verschafft er sich Zugang zu einer ihm bis dato vollkommen unbekannten Welt, doch von zurückhaltender Neugier kann keine Rede sein. Stolz und selbstbewusst wie er nun einmal ist, stürzt er sich in die Materie. Dass er dabei mit der Luis’schen Logik gar einige dem Stadtmenschen merkwürdig anmutende Schlüsse daraus zieht, mag man ihm nachsehen.

Wenn er auch noch so frohgemut durchs Leben geht, gibt es doch einen Punkt, der ihn ein bisschen traurig macht. Luis hat noch keine Frau gefunden, die mit ihm seinen kleinen Bergbauernhof bewirtschaften möchte, was für ihn unverständlich ist. Schließlich sieht er gut aus und ist ein Mann von Welt…

Der Darsteller Manfred Zöschg schlüpft aber nicht nur in die Rolle des Luis, sondern erweist sich als äußerst vielseitiger und wandlungsfähiger Künstler. Mal klagt er dem Publikum sein Leid als bayrischer Bademeister, mal schlüpft er in die Rolle des italienischen Casanova und erteilt dem Publikum eine Lektion in Sachen Frauen erobern.

Als Exil-Südtiroler – seine Eltern wanderten beim Ultner Stauseebau nach Österreich aus – hat Zöschg immer noch eine enge Bindung zum Herkunftsland seiner Eltern und beherrscht perfekt den Ultentaler Dialekt. Mit seinen Kurzfilmen „Luis im Auto“ wurde er in Südtirol über Nacht zum Star und der Erfolg bei den Live-Veranstaltungen gab ihm Recht. Eine restlos ausverkaufte Vorstellung jagte die nächste und das Publikum tobte.

Mit dem Kurzfilm „Glasnostmobil“ gewannen Manfred Zöschg und sein Freund Bernhard Bliem vor einigen Jahren den ersten Preis beim „SAT 1 Videowettbewerb“ in Berlin. Es folgten einige Auftritte beim ORF und viele Auftritte bei öffentlichen wie auch privaten Veranstaltungen. Mit dem Programm „EUROMIX MIT WODKA“, gewann er im Mai 2002 den Publikumspreis „KÄRNTNER KLEINKUNSTDRACHEN“.

Thomas Hochkofler

Thomas Hochkofler gehört zu den renommiertesten Schauspielern Südtirols, der seit 1989 regelmäßige Engagements an den wichtigen Städtetheatern des Landes aber auch in Salzburg, Wien, München, Mailand, Bern und Innsbruck hat.

Details

Datum:
29. Juni 2018
Zeit:
20:00 – 22:00
Eintritt:
€37
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Gemeinde Mils
Telefon:
0043522356570
E-Mail:
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Dorfplatz Mils
Kirchstraße 2
Mils, Tirol 6068 Österreich
Google Karte anzeigen

Sie können Ihre Veranstaltung eintragen. Anschließend wird sie von der Gemeinde freigegeben.

Wichtiger Hinweis zum Datenschutz
Mit dem Eintrag einer Veranstaltung bestätigen Sie, dass wir die notwendigen persönlichen Daten und Nachrichten für die weitere Nutzung speichern. Weiters akzeptieren Sie die Veröffentlichung der Daten in den Medien der Gemeinde Mils. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Scroll to Top
Skip to content