Parteienverkehr im Gemeindeamt bis auf weiteres eingestellt

Der Parteienverkehr im Gemeindeamt ist bis auf weiteres eingestellt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen laut www.mils-tirol.at/gemeindeamt aber während der Amtsstunden telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

24h-Notfallkontakte:

Amtsleiter Roland Klingler, Tel. +436643084438

oder

Amtsleiter-Stv. Dr. Andreas Baldauf, Tel. +43 664 88944410‬

Postpartner

Die Postpartnerstelle bleibt zu den gewohnten Zeiten (MO-FR 09:00 bis 12:30 und 15:00 bis 17:30 Uhr) geöffnet.

Kinderbetreuung

In den Kinderbetreuungseinrichtungen der Gemeinde Mils (Kinderkrippe, Kindergarten, Volksschule und Hort) gilt ab 16.03.2020 ein eingeschränkter Betreuungsbetrieb.

Betreut werden nur jene Kinder, deren Eltern für die öffentliche Versorgung unabkömmlich sind und deren Betreuung zu Hause deshalb nicht möglich ist. Ist aber wenigstens ein Elternteil zuhause, so ist eine Betreuung in den Einrichtungen nicht möglich.

Der Parteienverkehr im Sekretariat wird auf das absolut Notwendige beschränkt. Direktion und Sekretariat sind aber zu den üblichen Zeiten telefonisch und per Mail erreichbar.

Fragen betreffend Schulgeld werden erst nach Beendigung der gesetzten Vorsichtsmaßnahmen behandelt.

Essen auf Rädern

Die Aktion Essen auf Rädern wird durch die derzeitigen Maßnahmen in Zusammenhang mit dem Coronavirus nicht eingeschränkt.

Hilfsservices durch Nachbarschaftshilfe „i für di“

HILFE SUCHEN: Unter 0664-8587811 können sich ältere Menschen und Hilfsbedürftige melden, um sich nicht der Gefahr der Ansteckung auszusetzen – etwa für die Besorgung von Lebensmitteln und Medikamenten.

HILFE ANBIETEN: Senden Sie Ihren Namen, Erreichbarkeit und angebotene Hilfeleistung an ifuerdi@mils.tirol.gv.at. Oder rufen Sie 0664-8587811 an.

„i für di“ Nachbarschaftshilfe ist eine Milser Initative und bietet seit über einem Jahr Unterstützung durch Ehrenamtliche in Dingen des Alltags!

Recyclinghof und Häckselplatz

Diese Einrichtungen sind zu den üblichen Zeiten wieder geöffnet.

Es sind aber Einschränkungen zu beachten: Aus Sicherheitsgründen dürfen nicht mehr als 3 Fahrzeuge auf das Gelände fahren. Weiters sind die üblichen Schutzbestimmungen einzuhalten.

Müllabfuhr

Die Abholung des Restmülls und Biomülls wird laut Abfuhrkalender durchgeführt.

Spielplätze, Sportanlage und Sporthalle

Diese Einrichtungen müssen ebenfalls aufgrund der Maßnahmen der Bundesregierung und Landesregierung bis auf weiteres gesperrt werden.

Musikschule bleibt bis auf weiteres geschlossen

Der Unterrichtsbetrieb ist vorerst vom 16.03. bis zum 03.04.2020 (Beginn Osterferien) eingestellt. Es findet in diesem Zeitraum kein Unterricht statt. Alle Veranstaltungen, die in diesem Zeitraum angesetzt sind, entfallen. Unterrichtsräume stehen den SchülerInnen nicht zur Verfügung.

Kundmachungen und Verordnungen

im Zuge der Corona Krise finden sie auf www.mils-tirol.gv.at ganz unten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





17 + elf =