Spitze ging 14 Mal an Bestbieter

Viel Geld ging für Musikkapelle, Schützen und Feuerwehr bei der Christbaumversteigerung im Jänner ein. Aber für dieses Geld wurde extrem hart und fleißig gearbeitet. Die MK Mils startete den Abend im vollen Vereinshaus mit dem Bergsteigerlied. Damit war das Klettern der Preise bei ersteigerten Ästen und Spitzen des Vereinschristbaumes garantiert. GemeindepolitikerInnen, VereinsvertreterInnen, aber vor allem auch Privatpersonen steigerten, dass sich die Kassen füllten. Gleich mehrmals ersteigerte BM Peter Hanser die Spitze, GV Peter Wurm holte sich viele blaue Kugeln, Robert Hauser ersteigerte das Standl der MK Mils und Gerhard Schönfelder ein Schnapskarussell. Gleich 14 Mal wurde die Spitze von den BesucherInnen ersteigert.

– Birgitt Drewes