Wir bieten zwei Stellen als Schulassistenz (m/w/d)

Veröffentlichungsdatum13.06.2024Lesedauer1 MinuteKategorienOffene Stellen, Gemeinde

In der Gemeinde 6068 Mils gelangen ab dem 9. September 2024 ZWEI Stellen zur Ausschreibung:


SCHULASSISTENZ (m/w/d)

  • zur primären Verwendung in der Volksschule der Gemeinde Mils
  • jeweils mit einem Beschäftigungsausmaß von 22 Wochenstunden, das sind 55 % der Vollbeschäftigung


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Schriftliche Bewerbungen sind bis spätestens Freitag, 28. Juni 2024, 12.00 Uhr, im Gemeindeamt Mils, Unterdorf 4, 6068 Mils, Zimmer 08, bei Herrn Gemeindeamtsleiter Roland Klingler MBA einzubringen.

Dem Bewerbungsschreiben sind folgende Unterlagen anzuschließen:

Lebenslauf mit Lichtbild, Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, Schul- und Dienstzeugnisse, bei männlichen Bewerbern der Nachweis über den abgeleisteten Präsenz- bzw. Zivildienst. Die Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses ist erst bei Anstellung erforderlich.


EINSTUFUNG/GEHALT

Die Einstufung erfolgt nach den Bestimmungen des Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetzes – G-VBG 2012, LGBl. Nr. 119/2011, in der jeweils geltenden Fassung, Entlohnungsschema VB/ak. 

Das Mindestentgelt beträgt monatlich 1.192,02 brutto. Es wird darauf hingewiesen, dass sich das angeführte Mindestentgelt aufgrund von gesetzlichen Vorschriften gegebenenfalls durch anrechenbare Vordienstzeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöht.

ANSTELLUNGSVORAUSSETZUNGEN:

Entsprechende körperliche und geistige Eignung, bei männlichen Bewerbern abgeleisteter Präsenz- bzw. Zivildienst, einwandfreier Leumund.


Auf § 2 des Gemeinde-Gleichbehandlungsgesetzes 2005 in Verbindung mit § 7 des Landes-Gleichbehandlungsgesetzes 2005 wird hingewiesen.