„Der Patriot“ von Felix Mitterer

Bereits zum dritten Mal organisiert Christoph Hochenegg vom Sparverein Mils eine hochkarätige Kulturveranstaltung. Dieses Mal fällt die Wahl auf das Ein-Personen-Stück „Der Patriot“. Pepi Pittl verkörpert in diesem Stück den Briefbomben-Attentäter Franz Fuchs. Vier Jahre lang terrorisierte dieser Österreich. Der Autor Felix Mitterer schrieb das Stück erst nach dem Tod des Attentäters, 2008 wurde es uraufgeführt.

Dem Stück liegen die Gutachten des Gerichtspsychiaters und die Vernehmungsprotokolle der ermittelnden Beamten zugrunde. „Der Patriot“ zeichnet auch das Bild eines vereinsamten, von seiner fanatisch-paranoiden Weltanschauung verbrämten Menschen, der zwischen Allmachtsphantasien und Minderwertigkeitskomplexen schwankt.

Kartenvorverkauf von 23. Mai bis 8. Juni im Gasthaus Kirchenwirt (Achtung: Montag Ruhetag); Restkarten und Saaleinlass am 9. Juni ab 18.30 Uhr; Speisen und Getränke sind vorbereitet, keine Sitzplatzreservierung.